Wein

Generell  steht die Weinbranche sicherlich vor den gleichen Herausforderungen wie der gesamte Markt der Konsumgüter und vor allen Dingen auch  der der Getränkebranche bei der Aufgabe die richtigen Mitarbeiter/innen zu finden – gerade in den Bereichen Vertrieb und Marketing. 

Was man dabei nicht außer Acht lassen darf, ist, dass die Weinbranche trotzdem eine spezifische und „besondere“ Branche ist. Kaum ein anderes Produkt verkörpert so sehr das Thema Lebensstil, bringt so viel Emotionalität mit. Das bedeutet aber auch, dass man ein ganz spezifisches Augenmerk auf die Kandidatenauswahl legen muss, und dies  in zwei Richtungen. Einerseits benötigt man die Kandidaten, die diese Welt und Emotionen leben und transportieren können, andererseits müssen die Kandidaten die Kombination dieser tollen Produktwelt mit dem professionellen Auftrag ihres Jobs beherrschen. 

Wenn man einen guten Verkäufer sucht, muss man darauf achten, dass der Kandidat in der Lage ist, mit dem Produkt, seiner Welt und den dazugehörigen Emotionen zu arbeiten, dass er aber gleichermaßen die sachlichen Schritte des Verkaufens beherrscht und seinen Primärauftrag des Verkaufens auch in den Vordergrund stellen kann. Hier benötigt man ein spezifisches Gespür und Erfahrung bei der Kandidatenauswahl.